Franziska Mader.

Sprecherzieher (univ.), Hypnosystemischer Coach

Warum kann ich mich als einen glücklichen Menschen bezeichnen?

Da halte ich es mit Nietzsche: „Seit ich des Suchens müde ward, erlernte ich das Finden…“.
Ich habe viel gefunden: wunderbare Menschen, Selbstbestimmtheit, eine Heimat in mir, einen Blick für das Schöne, einen erfüllenden Job und die Zuversicht, dass es nach miesen und anstrengenden Phasen immer wieder nach ganz oben geht. Für mich gehört das Spannungsfeld zwischen verschiedenen Polen zum Glück dazu.

Zurück